Love music... Only Love... I eat you, if you don't like Rock Bayern-Wald-1 Bayern-Wald-2 Bayern-Wald-3 Bayern-Wald-4 Bayern-Wald-5 Mijas, Italy Frauenau, Bayern

n-tv.de - Wissen

  1. Killer-Varianten nicht vom Tisch: Ist Omikron wirklich der Anfang vom Ende?
    Aussagen von Christian Drosten und anderen Wissenschaftlern machen Hoffnung, dass Omikron der Übergang zur Endemie sein könnte und keine schlimmere Variante mehr nachkommen wird. Aber ist das wirklich so? Nicht nur die WHO hat da große Zweifel, und das hat gute Gründe.
  2. Problem für Mars-Mission?: Weltraum-Anämie schlimmer als gedacht
    Dass Astronauten unter Blutarmut leiden, ist ein bekanntes medizinisches Phänomen. Ein Studie zeigt nun allerdings, dass im All weit mehr rote Blutkörperchen zerstört werden als angenommen. Für lange Missionen, wie die zum Mars, könnte das ein Problem werden.
  3. Mit Viren gegen Bakterien: Phagen machen multiresistente Keime unschädlich
    Multiresistente Keime sind die Ursache für Tausende medizinische Komplikationen und weltweit 700.000 Todesfälle. Die Therapie mit Bakteriophagen könnte helfen. Die bakterienfressenden Viren werden in einer Klinik eingesetzt. Die 30-jährige Patientin überlebt.
  4. Corona und Grippe: Seuchenbehörde warnt vor "Zwillingsepidemie"
    Im letzten Jahr gab es kaum Grippeerkrankungen. Die Viren konnten sich wegen der Pandemie-Maßnahmen nicht wie sonst verbreiten. Doch schon in diesem Jahr könnte es ganz anders aussehen, warnt die Europäische Seuchenschutzbehörde.
  5. Reichlich Vor- und Nachteile: Ist Viagra bald ohne Rezept erhältlich?
    Die Entdeckung von Sildenafil als Potenzmittel ist Anfang der 1990er Jahre ein reiner Zufall. Das als blaue Pille bekannte Mittel wird nicht nur für viele Männer zu einem "Geschenk des Himmels", das bald für jeden zugänglich sein könnte.
  6. Neue israelische Studie: Vierte Impfung reicht nicht gegen Omikron
    Israel impft zum vierten Mal, vor allem um Immungeschwächte und ältere Menschen vor einem schweren Verlauf zu bewahren. Auch in Deutschland ist der "Booster nach dem Booster" im Gespräch. Doch erste Auswertungen einer israelischen Studie zeigen ein ernüchterndes Ergebnis.
  7. Gefahr für Ungeborene: Delta-Variante kann Plazenta infizieren
    Wie groß ist die Gefahr durch das Coronavirus für Schwangere und ihre ungeborenen Kinder? Das hängt vermutlich von der Variante ab, mit der sich die werdende Mutter infiziert. Für die Delta-Variante gibt es beunruhigende Studienergebnisse.
  8. Sonneneinstrahlung abschwächen: Forscher warnen vor "Solar Geoengineering"
    Im Kampf gegen die Erderwärmung wird auch über "Solar Geoengineering" diskutiert. Dabei soll die Intensität der Sonneneinstrahlung künstlich abgeschwächt werden. Diese Technologie könnte verheerende Auswirkungen haben, warnen Dutzende Wissenschaftler in einem gemeinsamen Statement.
  9. Wissenschaft vs. PR-Coup: Blue Monday, der traurigste Tag?
    Jeder ist mal niedergeschlagen, antriebslos und traurig. Dieser Zustand soll bei den meisten Menschen Europas am dritten Montag des neuen Jahres einen Höhepunkt erreichen. Aber wer kommt auf so etwas?
  10. Vor allem in der Stadt: Studie: Höher Gebildete fahren häufiger Rad
    Längst ist das Fahrrad zum Statussymbol geworden – zumindest unter Menschen mit höherer Bildung. Sie laufen Soziologe Hudde zufolge weniger Gefahr, als arm oder erfolglos wahrgenommen zu werden. Im Gegenteil: Es gelte als cool und umweltbewusst.
  11. Studie zu Kliniken und Heimen: Maßnahmen verhinderten 200.000 Infektionen
    Was wäre in Pflegeheimen und Krankenhäusern ohne Impfungen und Kontaktbeschränkungen passiert? Besonders für vulnerablen Gruppen kann dort ein Corona-Ausbruch gefährlich werden. Eine Studie des RKI berechnet auf Basis der ersten Welle, was abgewendet wurde.
  12. Warnung vor Bioziden: Wie sinnvoll sind Periodenhöschen?
    Periodenslips werden als nachhaltige Alternative zu Tampons und Binden angepriesen, denn sie sind wiederverwendbar. Doch die Höschen enthalten Biozide, die Pilze und Bakterien abtöten sollen. Wie sinnvoll ist das im Intimbereich? Und wie ist es mit den Bioziden nach dem Waschen?
  13. Wichtig beim Freitesten: Was bedeutet beim PCR-Test der Ct-Wert?
    Ein positiver PCR-Test bedeutet nicht immer, dass man ansteckend ist, entscheidend ist die Höhe des Ct-Werts. ntv.de erklärt, was genau das ist, worauf es dabei ankommt und warum der Wert eine wichtige Rolle beim Freitesten spielen kann.
  14. Zwei weitere Medikamente: WHO empfiehlt neue Covid-19-Therapien
    Das eine wird normalerweise als Arthritis-Medikament eingesetzt, das andere basiert auf monoklonalen Antikörpern: Die WHO befürwortet mit zwei neuen Medikamenten nun insgesamt fünf Covid-19-Therapien. Allerdings nur für bestimmte Patientengruppen.
  15. Spätfolge einer Virusinfektion: Wichtigste Ursache für Multiple Sklerose gefunden
    Die Wissenschaft hat das Epstein-Barr-Virus schon länger im Verdacht, Multiple Sklerose auszulösen. Nun können Forschende der Harvard-Universität den Beweis liefern. Für die Fachleute ein Meilenstein.
  16. Viele Millionen Nester: Weltweit größte Brutkolonie von Fischen entdeckt
    Das Weddellmeer in der Antarktis wird bereits seit vielen Jahrzehnten erkundet. Nun machen deutsche Forscher während der "Polarstern"-Expedition dort einen "total überraschenden" Fund: die weltgrößte Brutkolonie von Fischen.
  17. Dreck in der Atemluft: Luftverschmutzung erhöht Covid-19-Anfälligkeit
    Schadstoffe in der Luft kosten in Europa mehr als 400.000 Menschen vorzeitig das Leben. Angesichts des grassierenden Coronavirus ist interessant, ob es auch einen Zusammenhang zwischen Luftqualität und Covid-19-Fällen gibt.
  18. Verschiedene Erklärungsansätze: US-Daten belegen mildere Omikron-Verläufe
    Was ist im Fall einer Ansteckung mit der Omikron-Variante des Coronavirus zu befürchten? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, aber eine Studie aus den USA lässt hoffen.
  19. Studie: Säuren blockieren Virus: Cannabis könnte vor Corona schützen
    Die Covid-19-Impfstoffe sind vor mehr als einem Jahr ein großer Durchbruch in der Pandemie. Medikamente gegen die Krankheit gibt es bis heute allerdings nur wenige. US-Forschende schlagen nun Cannabinoide als Vorbeugung und Therapeutikum vor. Sie sollen effektiv und wirksam sein.
  20. Früherkennung und Prävention: USA: Weniger Menschen sterben an Krebs
    Gute Nachrichten: In den USA sinkt die Todesrate bei Krebserkrankungen um fast ein Drittel innerhalb von drei Jahrzehnten. Die Entwicklung wird vor allem darauf zurückgeführt, dass weniger Menschen im Land rauchen. Allerdings gibt es auch bedenkliche Nachrichten im Bericht der Fachgesellschaft.
  21. Funde neu datiert: Homo-sapiens-Fossilien älter als angenommen
    1967 entdecken Archäologen in Äthiopien die fossilen Überreste eines Homo sapiens. Sie gelten als einer der frühesten Nachweise unserer Spezies. Neue Forschungen zeigen: Die Fossilien sind wohl älter als bislang gedacht. Die neuen Erkenntnisse gehen auf Vulkanexperten zurück.
  22. Wichtiger Schritt überstanden: Mann erholt sich nach Schweineherz-OP gut
    Die weltweit erste Transplantation eines Schweineherzens vergangene Woche ist eine medizinische Sensation. Nun können die Ärzte einen weiteren Erfolg feiern. Der Patient übersteht eine erste kritische Phase und befindet sich auf dem Weg der Besserung.
  23. Studien liefern Anhaltspunkte: Brauchen alle eine Viertimpfung?
    Noch sind nicht alle Menschen geboostert, da steht schon die Frage nach dem Booster-Booster im Raum. Bisher sind allerdings nur wenige Personengruppen klar, die den vierten Piks haben sollten.
  24. Eine wachsende Blase: So entstand die Umgebung unserer Milchstraße
    Bei der Erkundung der näheren Umgebung unseres Sonnensystems mit einem Satelliten finden Forscher heraus: Es befindet sich im Zentrum einer Blase, die ständig wächst und an deren Oberfläche Sterne entstehen. Und vermutlich gibt es in der Milchstraße sehr viele ähnliche Blasen, nach denen nun gesucht wird.
  25. Infektion und schwere Erkrankung: Wie gut sind Geboosterte vor Omikron geschützt?
    Wie gut und wie lange wirken die Auffrischungen? Lohnt sich eine dritte Dosis überhaupt oder sollte man auf ein angepasstes Vakzin warten? Und was kommt eigentlich nach der Boosterimpfung?
  26. Schon zum sechsten Mal in Folge: Erwärmung der Ozeane steigt auf Rekordwert
    Es wird heißer auf der Erde, das macht sich auch bei den Meeren bemerkbar: Die Ozeane nehmen immer mehr Wärme aus der Atmosphäre auf. 2021 erreicht der Wert erneut einen Rekord. Die Folgen: Wärmeres Wasser nimmt weniger CO2 auf, so dass mehr davon in der Luft bleibt. Und der Meeresspiegel steigt.
  27. Von Herzproblemen bis Angst: Wie Long Covid bei Patienten zuschlägt
    Viele Menschen, die Covid-19 durchgemacht haben, sind trotzdem nicht gesund. Monate nach einer Corona-Infektion reißt Long Covid Betroffene oft vollständig aus ihrem Berufsleben. In den Reha-Einrichtungen zeigt sich die Bandbreite der Beschwerden.
  28. Auch Gasimport betroffen: Tauender Permafrost bedroht Infrastruktur
    Der Permafrost schmilzt und wird selbst zur Gefahr. Die entweichenden Treibhausgase erwärmen nicht nur die Erde weiter. Der tauende Boden könnte Häuser und Straßen beschädigen. Es gibt zwar Wege, die Zerstörungen aufzuhalten, aber die sind teuer.
  29. Modellrechnung aus Connecticut: Machen Mobilfunkdaten die Pandemie vorhersagbar?
    Die meisten Menschen haben ihr Smartphone immer dabei - zumindest, wenn sie das Haus verlassen. Das nutzen Forschende in Connecticut. Sie können mithilfe anonymer Lokalisationsdaten das Pandemiegeschehen ein Jahr lang nachvollziehen.
  30. Rekord in der Wurfsaison 21/22: Viele Kegelrobben-Junge auf Helgoland gesichtet
    Die Kegelrobben auf Helgoland bringen in dieser Wurfsaison so viele Junge zur Welt wie nie zuvor. Zum Schutz der Jungtiere werden die Strandabschnitte auf Helgoland gesperrt. Interessierte können die Tiere von einem extra dafür eingerichteten Weg aus dennoch sehen.