Love music... Only Love... I eat you, if you don't like Rock Bayern-Wald-1 Bayern-Wald-2 Bayern-Wald-3 Bayern-Wald-4 Bayern-Wald-5 Mijas, Italy Frauenau, Bayern

n-tv.de - Wissen

  1. Knappes Manöver im All: ISS entgeht Kollision mit Weltraumschrott
    Auf der Internationalen Raumstation stehen Toilettenarbeiten an, als sich plötzlich Weltraumschrott anbahnt. Die dreiköpfige Besatzung lenkt die ISS auf eine höhere Umlaufbahn, bereitet sich sicherheitshalber aber auf das Schlimmste vor.
  2. Suche nach Corona-Impfstoff: Forscher sollen Selbstversuche unterlassen
    In der Medizingeschichte ist dieses Vorgehen legendär: Ein Forscher entwickelt einen revolutionären Impfstoff und testet ihn zuerst an sich selbst. So geschieht es derzeit auch bei der Suche nach einem geeigneten Impfstoff zum Schutz vor Corona. Doch das könnte nach hinten losgehen.
  3. Supercomputer simuliert Aerosole: Plastikvisiere bringen fast nichts
    Oft sieht man sie, beim Friseur, im Einzelhandel, am Band in der Industrie: Gesichtsvisiere aus Plastik sind vielen die angenehmere Alternative zum Mund-Nasen-Schutz. Der Haken dabei: Einer neuen Studie zufolge bringen sie so gut wie nichts.
  4. Zu wenig ursprüngliche Flächen: Neuer Rettungsplan für Europas Wälder
    Wälder besitzen viele Funktionen. Umso wichtiger ist es, diese in ihrer ursprünglichen Form zu erhalten. Doch unangetasteten Wald gibt es nur noch selten in Europa. Höchste Zeit, diese Flächen wirklich zu schützen und neue einfach wachsen zu lassen.
  5. "Ausrufezeichen im Abwärtstrend": Arktis-Eis schrumpft auf zweitkleinste Fläche
    Immer schneller schmilzt das Meereis in der Arktis - so schnell, dass Experten inzwischen damit rechnen, dass es schon ab 2035 komplett eisfreie Sommer an der nördlichen Polkappe geben wird. Die Folgen dessen werden auch in Deutschland zu spüren sein.
  6. 50 Stück für unter drei Euro: Was taugen OP-Masken für ein paar Cent?
    Sogenannte OP-Masken waren zu Beginn der Pandemie fast nicht zu bekommen und unglaublich teuer. Inzwischen sind die Preise aber extrem gefallen, manche Masken kosten im Online-Handel sogar nur noch ein paar Cent pro Stück. Aber taugen die billigen Vlies-Masken auch etwas?
  7. Umfassendes Gesundheitsbild: Die Ostsee ist kein totes Meer
    Die Ostsee verbindet Deutschland mit Polen, Skandinavien und dem Baltikum. Wo es dem Meer gut geht und wo schlecht, wollen Forscher mit einem neuen Index zeigen. Ihnen geht es vor allem um das bislang weniger beachtete Zusammenspiel einzelner Faktoren.
  8. Meteorologisch oder astronomisch: Der Herbst beginnt - noch mal
    Heute ist Herbstanfang. "Schon wieder?", werden sich einige jetzt fragen. Denn bereits der 1. September wurde als Herbstbeginn bezeichnet. Warum es zwei Daten für den Start in die dritte Jahreszeit gibt und wie sie sich unterscheiden, erklärt ntv.de.
  9. Corona-Ergebnis in 15 Minuten: Roche bringt Schnelltest auf den Markt
    Antigen-Schnelltests gehören zu der neuen Herbst-Strategie von Bundesgesundheitsminister Spahn. Ab heute sollen die Tests in Deutschland verfügbar sein, teilt der Schweizer Pharmakonzern mit. Was ist bisher über sie bekannt und wie sollen sie eingesetzt werden?
  10. Zum Lernen und für Reparaturen: Warum der Mensch schläft
    Ohne Schlaf stirbt der Mensch. Ein regelmäßiger Ruhezustand ist überlebenswichtig. Lange war nicht klar, warum das so ist. Doch jetzt liefern Forscher gleich mehrere Antworten, denn im Laufe eines Lebens verändert sich der Grund.
  11. Mini-Studie mit 128 Patienten: Viele Covid-19-Genesene sind lange kraftlos
    Berichte über genesene Corona-Erkrankte gibt es schon länger. Forscher des renommierten Trinity College finden weitere Belege für Erschöpfung als Spätfolge der Erkrankung. Geschlecht und Vorerkrankungen könnten demnach dabei eine Rolle spielen.
  12. Cyanobakterien in Botsuana: Ursache für Elefantensterben gefunden
    Die Bilder von Hunderten verendeten Elefanten in Botsuana gehen vor einigen Wochen um die Welt. Lange ist unklar, woran die Dickhäuter gestorben sind. Jetzt geben die Behörden eine Ursache bekannt. Doch noch sind nicht alle Fragen abschließend geklärt.
  13. Ingenieur und Wohltäter: Gore-Tex-Erfinder stirbt mit 83 Jahren
    Mit seiner Erfindung hat Robert W. Gore viele Wanderer vor Nässe geschützt und die Outdoor-Branche revolutioniert. Das von ihm entwickelte Polymer-Gewebe kommt aber auch in der Medizintechnik und der Raumfahrt zum Einsatz. Nun ist der Gore-Tex-Erfinder gestorben.
  14. Schmutz in Seen und Flüssen: Plastikwirtschaft muss komplett umdenken
    Immer mehr Plastik wird produziert - und landet als Müll in der Umwelt. Forscher skizzieren, wie sich die Verschmutzung von Flüssen, Seen und Meeren begrenzen ließe. Doch das erfordert ein fundamentales Umdenken.
  15. Bloß nicht am Saft nippen: So ist Ernährung gut für die Zähne
    Regelmäßig Zähne putzen ist gut, reicht aber noch nicht. Denn auch die gewissenhaftesten Putzer erhöhen ihr Kariesrisiko, wenn sie sich nicht richtig ernähren. Ein Zahnmediziner sagt, wie es besser geht - und welches Gemüse die Zähne sogar säubert.
  16. Corona drosselt Schiffsverkehr: Rosa Delfine kommen nach Hongkong zurück
    Wo sonst Containerschiffe die dominierende Spezies darstellen, sind in den letzten Monaten häufiger wieder rosafarbene Delfine zu bewundern. Die waren in den Gewässern rund um Hongkong rar geworden, die Coronakrise scheint den erstaunlichen Meeresbewohnern allerdings entgegenzukommen.
  17. Problem für Muskulatur: Moderne Schuhe sind Gefahr für Füße
    Ob bei Sneakern oder Straßenschuhen: Wenn bei Schuhen der Bereich der Zehen angehoben wird, dann soll sich das bequemer für die Träger anfühlen. Nach neuesten Erkenntnissen könnte das jedoch langfristig zu Problemen der Fußmuskulatur führen.
  18. Karies richtig vorbeugen: Ist Fluorid gesundheitsschädlich?
    Fluorid wird heute den allermeisten Zahnpasten zugesetzt. Es soll vor Karies schützen. Doch immer wieder kursiert die Aussage, dass Fluorid gesundheitsgefährdend sei. Insbesondere Kinder sollten darauf verzichten. Was ist dran?
  19. Nicht für jeden Bürger: Corona-Schnelltests sollen kommen
    Viele Firmen arbeiten an Tests, mit denen das Coronavirus schnell aufgespürt werden kann. Ziel ist es, so Infizierte erkennen und reagieren zu können. Die ersten Schnelltests werden bereits eingesetzt. Doch bis sich jeder einen kaufen kann, werden noch Wochen vergehen.
  20. Fiebermessen vs. Selbstisolation: Was bringt welche Corona-Maßnahme?
    Zu Beginn der Corona-Pandemie wusste keiner so genau, welcher Maßnahmen-Mix am besten vor einer Ausbreitung schützt. Mit einem systematischen Überblick können Forschende nun detaillierte Auskunft geben.
  21. Von wegen "Querdenker": Virologe Streeck zerlegt wirre Corona-Thesen
    "Querdenker" halten Hendrik Streeck gelegentlich für einen der ihren, weil er manche Dinge in der Corona-Krise anders sieht als der "Mainstream". Ein Interview, in dem er zu Verschwörungsmärchen wissenschaftlichen Klartext redet, sollte ihnen zumindest diese Illusion nehmen.
  22. Fälle in China bestätigt: Bakterium verbreitet sich aus Labor
    Bei Tausenden von Einwohnern einer nordwestchinesischen Stadt wird eine hochinfektiöse bakterielle Krankheit namens Brucellose diagnostiziert. Nun steht fest, der Erreger stammt aus einem staatseigenen biopharmazeutischen Werk.
  23. In Pilzgeflecht bestattet: "Lebender" Sarg für einen grünen Tod
    Die Zersetzung eines herkömmlichen Holzsargs dauert Jahre und ist schädlich für die Umwelt. Ein Student erfindet nun eine ökologische Variante. Dieser aus einem Pilzorganismus bestehende Sarg "lebt": Er wächst selbstständig zusammen, um kurz nach dem Begräbnis wieder in die Natur überzugehen.
  24. Verrückte Nobelpreise verliehen: Welche Augenbrauen haben Narzissten?
    Die Verzweiflung beim Hören der Kau-Geräusche anderer Menschen. Die Methode, Narzissten anhand der Untersuchung ihrer Augenbrauen zu identifizieren. Oder der Zusammenhang zwischen Kusshäufigkeit und Lohngerechtigkeit: Darum geht es in diesem Jahr beim Ig Nobelpreis.
  25. Gezielte Steuerung möglich: Impfung macht immuner als Krankheit
    Eine Krankheit überstehen oder sich impfen lassen - beides sorgt für Immunität. Wie lange diese aber anhält und wie stark sie ist, lässt sich kaum berechnen. Bei Impfstoffen kann man gezielter vorgehen. Dafür muss man aber wissen, auf welche Immunantwort der menschliche Körper setzen würde.
  26. Gefahr durch Resistenzen: AOK: Zu oft Reserveantibiotika verordnet
    Der Anteil von Reserveantibiotika an allen Antibiotikaverordnungen in Deutschland geht zwar seit Jahren zurück, dennoch warnen Forscher angesichts immer noch besorgniserregend hoher Zahlen vor den Folgen des übermäßigen Einsatzes. Der Mensch macht dabei allerdings nicht den größten Anteil aus.
  27. Eingeschlossen in Bernstein: Forscher entdecken älteste Spermien der Welt
    Vor 100 Millionen Jahren wurden sie in Bernstein konserviert, jetzt hat ein Team aus deutschen und internationalen Forschern in Myanmar die ältesten Spermien der Welt entdeckt. Dabei finden die Wissenschaftler auch eine neue Tierart.
  28. Gen-Studie mit Überraschungen: Herkunft der Wikinger Skandinaviens geklärt
    Eher braunhaarig als blond: Anhand genetischer Analysen ergründen Forscher zum ersten Mal die Wikinger-Zeit in Skandinavien. Die Studie zeigt ein überraschendes Bild, auch was das Aussehen der Wikinger betrifft.
  29. Genesene oft chronisch erschöpft: Wie lange bleiben Covid-19-Schäden?
    Die Zahl der schweren Covid-19-Verläufe in Deutschland geht zurück. Doch Mediziner warnen, dass auch bei Genesenen mit Langzeitschäden zu rechnen ist. Aufschluss über mögliche Spätfolgen geben Studien zu einem engen Verwandten von Sars-CoV-2.
  30. Forscher fordern Erklärungen: Zweifel an russischer Impfstoff-Studie
    Russland lässt als erstes Land einen Corona-Impfstoff zu. Doch im Westen herrschen Zweifel an "Sputnik V". Wichtige Tests zur Wirksamkeit stehen aus. Mit einer Studie versuchen die Schöpfer Zweifel an dem Serum zu zerstreuen. Doch in der Fachwelt stößt die Arbeit auf Skepsis.