Love music... Only Love... I eat you, if you don't like Rock Bayern-Wald-1 Bayern-Wald-2 Bayern-Wald-3 Bayern-Wald-4 Bayern-Wald-5 Mijas, Italy Frauenau, Bayern

n-tv.de - Wissen

  1. Wenn das Hobby zum Zwang wird: Computerspielsucht kann das Gehirn verändern
    Stundenlang am Handy oder Bildschirm daddeln - für viele Jugendliche ein beliebter Zeitvertreib. Wenn sich die Leidenschaft zur Sucht entwickelt, zeigt sich das sogar im Gehirn, sagen Studien. Aber kein Grund zur Panik: Die Heilungschancen sind gut.
  2. Nur wenige Studien: Vegane Ernährung bei Hunden - geht das?
    Der Hund stammt vom Wolf ab. Wie dieser frisst er überwiegend Fleisch, aber nicht nur. Doch könnte er auch komplett pflanzlich, also vegan, ernährt werden? Studien geben womöglich erste Hinweise.
  3. Erdbeben durch Fracking?: "In Deutschland wäre das unwahrscheinlich"
    Texas gilt als neuer Erdbeben-Hotspot der USA. Schuld daran ist Fracking. In Deutschland ist die umstrittene Methode der Erdgas- und Erdölförderung zu kommerziellen Zwecken aus anderen Gründen verboten. Das Erdbeben-Problem sei in den Griff zu bekommen, erklärt ein Seismologe.
  4. Ritual mit psychologischem Sinn: Können wir uns das Händeschütteln abgewöhnen?
    Nach mehr als zwei Jahren Pandemie ist es nicht mehr selbstverständlich, sich bei einer Begegnung die Hand zu schütteln. Der Impuls dazu ist bei vielen Menschen aber immer noch vorhanden, manche sehnen den Handschlag regelrecht zurück. Warum?
  5. Erster Fall in Deutschland: Wie gefährlich ist der Affenpocken-Ausbruch?
    Die Affenpocken breiten sich weiter aus, auch in Deutschland wird jetzt eine erste Infektion diagnostiziert. Ist das ein Grund zur Besorgnis, steht die Welt vor einer neuen Pandemie? Wissenschaftler raten zur Kontaktnachverfolgung und Aufmerksamkeit, sehen aber bisher keinen Anlass zur Besorgnis.
  6. Abhören geht nicht: Wenn eine Biene zum Arzt muss
    Bienen gehören zu den wichtigsten Nutztieren in der Landwirtschaft. Sie bestäuben Pflanzen und liefern Honig. Inzwischen gibt es sogar spezielle Fachtierärztinnen und -ärzte, die sich um die Gesundheit der Bienen kümmern.
  7. Puppe auf Kommandantensitz: Starliner-Raumschiff startet Richtung ISS
    Mit zwei Jahren Verspätung und Schaufensterpuppe Rosie im Kommandantensitz ist das krisengeplagte Starliner-Raumschiff nun auf dem Weg zur ISS. Der Testflug soll zeigen, ob die Kapsel sicher für Astronauten ist. Allerdings gibt es schon wieder Probleme.
  8. Budget über halbe Milliarde Euro: Bund ebnet Weg für Forschungsschiff "Polarstern II"
    Das Forschungsschiff "Polarstern" sorgte mit seiner jüngsten Expedition zum Nordpol für Aufsehen. Doch der in die Jahre gekommene Eisbrecher soll nun einen modernen Nachfolger bekommen. Der Bundestag genehmigt eine Budgetanpassung, mit der die Ausschreibung des Bauauftrags beginnen kann.
  9. Hilfe bei Hautproblemen: Delfine nutzen Korallen als Medizin
    Im offenen Meer reibt sich eine Reihe von Delfinen nacheinander an Korallen: Auf den ersten Blick wirkt das skurril, hat für die schlauen Meeresbewohner jedoch eine wichtige Funktion, wie ein Forschungsteam herausfindet. Sie behandeln so Beschwerden und betreiben sogar Vorsorge.
  10. Stromversorgung wird zum Problem: Mars-Lander "Insight" bleibt nicht mehr viel Zeit
    Seit 2018 ist der NASA-Lander "Insight" auf dem Mars unterwegs. Doch so langsam wird er immer schwächer. Die NASA rechnet damit, dass nicht mehr lange Informationen von Insight kommen.
  11. Kommunikation durch Geschmack: Delfine können ihre Freunde am Urin erkennen
    Um sich zu verständigen, nutzen Delfine offenbar nicht nur Pfeifgeräusche: Laut einer US-Studie können sich die Tiere auch anhand ihres Urins unterscheiden. Damit wären sie die ersten Wirbeltiere, bei denen soziale Erkennung allein durch Geschmack nachgewiesen wurde.
  12. Zufallsfund in Paraguay: Forscher entdecken extrem seltene Schlangenart
    Rein zufällig entdeckt ein Forschungsteam in Paraguay eine neue Schlangenart. Die Phalotris shawnella beeindruckt mit ihrer Farbenpracht - und ist zudem anscheinend äußerst selten.
  13. Zahnfund in Höhle in Laos: Denisova-Mensch lebte auch in Tropen Südostasiens
    Bisher gibt es zwei Orte auf der Welt, an denen die frühen Denisova-Menschen lebten: in Sibirien und auf dem tibetischen Plateau. Der Landkarte wird nun ein weiterer Ort hinzugefügt. In einer Höhle in Laos finden Forschende einen Zahn, den sie klar zuordnen.
  14. Forscher untersuchen Würzburg: Grüne Innenstädte senken Hitzestress spürbar
    Zahlreiche Grünflächen und Bäume tragen in Städten deutlich zu angenehmeren Temperaturen bei, vor allem in dicht besiedelten Gebieten. Das bestätigt nun eine Studie der TU München, die dies zuvor in Würzburg untersucht hatte. Allerdings muss der Anteil der Flora dafür erheblich sein.
  15. In Australiens Regenwäldern: Baumsterblichkeit hat sich verdoppelt
    Dass Bäume in Wäldern absterben, gehört zum natürlichen Kreislauf. Doch seit den 1980er Jahren geschieht das in australischen Regenwäldern schneller und öfter als je zuvor. Die Wälder wandeln sich damit von einer Senke zu einer Quelle von Kohlenstoff.
  16. Fragen und Antworten: Wie gefährlich ist das Affenpockenvirus?
    Nach mehreren Fällen von Affenpocken in Großbritannien mahnt das Robert-Koch-Institut zu erhöhter Wachsamkeit. Denn auch wenn es sich nicht um den ersten Ausbruch außerhalb Afrikas handelt, gibt es eine Besonderheit. Doch welche Symptome kommen vor, und wie gefährlich ist die Virusinfektion überhaupt?
  17. Jeder sechste vorzeitige Tod: Umweltverschmutzung kostet Millionen Menschen das Leben
    An den Folgen von Luft- und Wasserverschmutzung sterben jedes Jahr Millionen Menschen. Laut einer Studie nimmt die Bleibelastung in der Umwelt vor allem in ärmeren Ländern zu. Welche Dimension das Problem hat, sei vielen nicht klar.
  18. Beweis für Machbarkeit: Augenfarbe von Insekten mit Genschere verändert
    Die Genschere Crispr/Cas ist ein bedeutendes Instrument für die Zukunft. Sie könnte beispielsweise helfen, Schädlinge zu verändern, ohne sie zu töten. Ein Versuch mit Schaben ist gelungen. Die Forschenden zeigen anhand der Augenfarbe der Nachkommen, was alles veränderbar ist.
  19. Regen reinigt die Luft: Pollenallergiker leiden ohne Verschnaufpause
    Der Sommer kommt und die meisten Menschen freuen sich über höhere Temperaturen und Sonnentage. Doch für Pollenallergiker geht damit die Zeit der Beschwerden los - und diese könnten in diesem Jahr nochmal schlimmer ausfallen.
  20. Von jüngeren auf ältere Tiere: Austausch von Hirnwasser verbessert Gedächtnis
    Demenz, Parkinson, Multiple Sklerose: Neurodegenerative Erkrankungen sind nicht heilbar. Einem Forscherteam ist nun im Rahmen der Grundlagenforschung die Verjüngung von Gehirnen gelungen - zumindest bei Mäusen hat der Austausch von Liquor sagenhafte Effekte gezeigt.
  21. Schattenseite der Beleuchtung: Lichtverschmutzung wird Tieren zur Qual
    Vielerorts machen die Menschen die Nacht zum Tag: Kirchen und Denkmäler werden angestrahlt, in Stadien herrscht Flutlicht und Straßenlampen leuchten grell. Lichtverschmutzung ist eine oft unterschätzte Gefahr - und hat verheerende Folgen für Tierwelt und Artenvielfalt.
  22. Syphilis-Experiment in den USA: Die Folgen eines grausamen Menschenversuchs
    Das Tuskegee-Experiment gilt als der größte Medizinskandal in der Geschichte der USA. Bis 1972 wurden 399 Menschen mit potenziell tödlicher Syphilis nicht behandelt. Die entscheidende Lehre aus dem staatlich verordneten, qualvollen Sterben hat bis heute nicht an Bedeutung verloren.
  23. Spektakel für Frühaufsteher: Hier ist die totale Mondfinsternis zu sehen
    Am kommenden Montag kann in Deutschland eine totale Mondfinsternis bestaunt werden. Dann schiebt sich der Erdschatten über den Vollmond. Allerdings haben Frühaufsteher nicht überall die gleichen Chancen auf das Himmelsereignis.
  24. Volkskrankheit Adipositas: Zahl der Übergewichtigen nimmt weiter zu
    Übergewicht betrifft mittlerweile immer mehr Menschen - auch die Corona-Pandemie hat dazu beigetragen. Betroffene werden oft von klein auf gehänselt und stigmatisiert. Doch noch immer fehlen wirkungsvolle Angebote. Insgesamt wird das Problem in Deutschland zu spät angegangen.
  25. Rezepte für gesundes Altern: Kann richtige Ernährung das Leben verlängern?
    Ein langes Leben wünschen sich viele - aber nur, wenn man im Alter auch gesund bleibt. Welche Rolle kann das Essen dabei spielen? Und gibt es ein Alter, ab dem es zu spät ist, sich eine gesündere Ernährung anzugewöhnen?
  26. Forscherin identifiziert Enzym: Biomarker für plötzlichen Kindstod gefunden
    Durch Aufklärung sinken die Zahlen von Plötzlichen-Kindstod-Fällen seit Jahren. Aber noch immer sterben Säuglinge unerwartet und ohne erkennbare Ursache. Australische Wissenschaftlerinnen identifizieren nun ein Enzym, das die Babys im Schlaf anfällig macht.
  27. Ackerbau im Weltall: Pflanzen wachsen erstmals auf "Monderde"
    Die Besiedlung des Weltalls ist der Traum vieler Menschen. Doch es gibt zahlreiche Hürden, etwa den Nachschub von Nahrung. Eine mögliche Lösung: Ackerbau auf dem Mond. Forscher zeigen nun, dass Pflanzen durchaus in Mondboden gedeihen - allerdings mit Einschränkungen.
  28. Forschenden gelingt erstes Bild: So sieht das Schwarze Loch im Zentrum der Milchstraße aus
    In der Mitte unserer Heimatgalaxie sitzt ein gewaltiges Schwarzes Loch. Forschenden gelingt es zum ersten Mal, eine Aufnahme davon zu schießen. Möglich macht es ein globales Netzwerk aus Radioteleskopen, die zu einem Superteleskop zusammengeschlossen werden.
  29. Nach 23 Jahren im Eis: Aufgetautes Hodengewebe produziert wieder Spermien
    Oft werden vorpubertäre Kinder aufgrund einer Krebsbehandlung unfruchtbar. Ihnen könnte die Reimplantation von gefrorenem Hodengewebe möglicherweise doch zu eigenen Kindern verhelfen. Die Grundlagenforschung dazu gibt erste Hinweise darauf.
  30. Mehr Pflanzen auf den Teller: WWF: Weniger Fleisch hilft Artenvielfalt
    Fliegen und Autofahren sind selbstverständlich umweltschädlich, aber auch was wir essen, wirkt sich auf unzählige Arten aus. Neue Studiendaten zeigen, wie groß der Einfluss unserer Ernährungsgewohnheiten ist - und welches Potenzial in einem veränderten Bewusstsein liegt.